Willkommen auf unserer Seite der Selbsthilfegruppe "Südliche Oberlausitz"

Sie haben Interesse an den Aktivitäten der Selbsthilfegruppe der deutschen Parkinson Vereinigung in der Region des Altkreises Löbau-Zittau!

.Im März 1992 wurde die Selbsthilfegruppe mit 9 Patienten, mit Hilfe von Herrn Herzog und den Fachkrankenhaus Großschweidnitz, gegründet.

Mit Zittau, wuchs die Gruppe durch 13 ebenfalls an Parkinson Erkrankten auf 22 Mitglieder. Ein Verdienst von Frau Sieglinde Adolph.

2000 übernahm Herr Siegfried Leuteritz die Leitung der Gruppe, da Herr Herzog aus gesundheitlichen Gründen seine Tätigkeit beendete.

Als die Gesundheit von Herrn Leuteritz nicht mehr zuließ die Gruppe zuleiten, übernahm das Ehepaar Helga und Joachim Kersten aus Löbau die Leitung der Gruppe.

Für Joacim Kersten war immer die Werbung neuer Mitglieder wichtig, so stieg die Mitgliederzahl auf 40. 

Schweren Herzen musste er im Juli 2012 die Leitung der Gruppe aufgeben.

Seine Nachfolger wurden Herr Hartmut Kramer als neuer Gruppenleiter, Herr Elmar Günther sein Stellvertreter und Herr Siegfried Scholz als Schatzmeister gewählt.

Durch gute Öffentlichskeitarbeit stieg die Mitgliederzahl auf 61 an.

Monatlich finden Veranstaltungen statt zu unterschiedlichen Themen.

Zum Beispiel: Pflegedienst Verträge, Hilfe in Notfällen, Erbrecht, Angbote der Sparkasse, Frühlingsfest, medizinische Vorträge usw.